Wird der Klimawandel das Bier vernichten?

Die Diskussion!

Re: Wird der Klimawandel das Bier vernichten?

Beitragvon der nette eddie » 22. Nov 2010, 18:50

ich glaube eher nicht. wenn die sonne scheint hab ich immer sehr viel bierdurst. und der klimawandel führt doch auch zu erhöhtem sonnenschein. andererseits führt mehr kälte und schnee auch dazu dass man mehr weihnachtsbier, winterbier und allgemein malzige starkbiere trinkt, bzw der klimawandel führt dazu dass man von selbigen weniger trinkt. allerdings trinken die meisten menschen zumindest hier in der gegend sowieso grundsätzlich immer nur pils und nichts anderes. somit denke ich dass der klimawandel den bierdurst beschleunigt.

so gesehen bremst sich der klimawandel also selbst wieder aus, da ja steigender bierkonsum dem klimawandel entgegenwirkt wie wir bereits festgestellt haben. könnte evtl jemand ein kybernetik-diagramm erstellen? ihr wisst schon, mit pfeilen die für hemmung und anregung stehen und die einzelnen instanzen des bier-klimawandel-systems zueinander in bezug setzen. ich denke es fehlen noch einige pfeile, aber es wäre sicher trotzdem sehr hilfreich um sich mal einen überblick über die bisherigen erkenntnisse zu verschaffen. achja: dass ein system ausschließlich aus kommunikation besteht ist jawohl der größte bullshiiieet den ich je gehört habe! also sowas meine ich nicht...

auch schmeckt wein sicher besser wenn mehr sonne drin ist. genauso wie zigarren. aber das ist ein anderes thema und das bier hat natürlich absoluten vorrang. lieber ein kasten wicküler, als wein für 1000 euro ;)
esst mehr käsebrot!
der nette eddie
 
Beiträge: 199
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wird der Klimawandel das Bier vernichten?

Beitragvon Ferdi » 24. Nov 2010, 22:26

lesen:
E. Lisa F. Schipper hat geschrieben:"Religion as an integral part of determining and reducing Climate Change and Disaster Risk: An agenda for research"

evtl ist der papst ja schuld...
Bier IST Nachhaltigkeit.
Benutzeravatar
Ferdi
Forum Admin
 
Beiträge: 685
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wird der Klimawandel das Bier vernichten?

Beitragvon der nette eddie » 26. Nov 2010, 18:08

der papst ist doch schon schuld an aids. und syphilis. und kindesmissbrauch. irgendwann muss auch mal schluss sein.

wir sollten die spinnenkönigin befragen!
esst mehr käsebrot!
der nette eddie
 
Beiträge: 199
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wird der Klimawandel das Bier vernichten?

Beitragvon ComebackKid » 27. Nov 2010, 10:59

Wir sollten den roten holen!

http://www.youtube.com/watch?v=h0A3doDlz0M
Bild
Benutzeravatar
ComebackKid
 
Beiträge: 39
Registriert: 11.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wird der Klimawandel das Bier vernichten?

Beitragvon Ferdi » 4. Dez 2010, 01:21

es geht alles um zerstörung und vernichtung.

bier->vernichten. je mehr desto besser.
klima-> zersören. keiner braucht es. wenn man selbstherstellendes bier hat!! :o
Bier IST Nachhaltigkeit.
Benutzeravatar
Ferdi
Forum Admin
 
Beiträge: 685
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wird der Klimawandel das Bier vernichten?

Beitragvon Ferdi » 14. Dez 2010, 15:25

beim klimawandel gehts doch eh nur um geld, wie man jetzt in cancun wieder gesehn hat. wir müssen also das bier extrem verbilligen. mehr co2 wäre in flaschen und damit vorübergehend unschädlich für das klima. ja klar. jede flasche wir irgendwann aufgemacht und das co2 entweicht. aber dadurch, dass mehr konsumiert wird, befindet sich zur gleichen zeit mehr co2 innerhalb der behaltnisse, da die brauereien ihre kapazitäten erweitern.

genial!
Bier IST Nachhaltigkeit.
Benutzeravatar
Ferdi
Forum Admin
 
Beiträge: 685
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wird der Klimawandel das Bier vernichten?

Beitragvon der nette eddie » 19. Dez 2010, 20:53

menschen produzieren co2, also müssen die menschen weg. allerdings produzieren menschen auch bier!

und menschen vernichten bier. ist das jetzt gut oder schlecht? ich hab es noch nicht komplett durchschaut. ist das ziel jetzt die vernichtung von bier oder das produzieren? ich dachte wenn es um bier trinken geht, ist der weg das ziel? oder kann man das gar nicht allgemeingültig beantworten? muss man die funktionale differenzierung berücksichtigen? also ihr produziert und ich vernichte?
esst mehr käsebrot!
der nette eddie
 
Beiträge: 199
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wird der Klimawandel das Bier vernichten?

Beitragvon ComebackKid » 21. Dez 2010, 17:53

Wo kommt denn das Co2 her das in die Flaschen gefüllt wird!?
Bild
Benutzeravatar
ComebackKid
 
Beiträge: 39
Registriert: 11.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wird der Klimawandel das Bier vernichten?

Beitragvon Ferdi » 11. Apr 2011, 13:17

wir müssen mehr bier trinken!
sonst müssen die atomkraftwerke in deutschland länger am netz bleiben oder wir müssen ekelhaften atomstrom von den froschfressern importieren! ansonsten werden die klimaziele nicht erreicht! und dann geht tuvalu unter! dann kommen die pazifischen inselaffen hierhin angeschwommen und wollen auf unsere kosten rumhartzen! also: erkennt die großen zusammenhänge ->TRINKT MEHR BIER!
Bier IST Nachhaltigkeit.
Benutzeravatar
Ferdi
Forum Admin
 
Beiträge: 685
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wird der Klimawandel das Bier vernichten?

Beitragvon der nette eddie » 15. Apr 2011, 19:15

amen...
esst mehr käsebrot!
der nette eddie
 
Beiträge: 199
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Vorherige

Zurück zu "Klimawandel und Bier"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron