Ferdis tägliches Bier

...muss aufgefüllt werden!

Re: Ferdis tägliches Bier

Beitragvon Ferdi » 5. Nov 2011, 14:49

Sehr geehrtes Tagebuch,

ich habe den fahrradcomputer gesucht, aber nicht gefunden. erstaunlich war, was ich stattdessen fand...

Wunderland am Wegesrand

so hieß ein buch, was ich in der grundschule geschenkt bekommen habe. es waren viele bienen, käfer- und schmetterlingsarten darin abgebildet, außerdem kräuter und unkräuter, die man anhand der bilder bestimmen konnte. die zeiten haben sich geändert... wegesränder haben sich geändert. darüber muss ich jetzt erst mal meditieren. bis später.
Bier IST Nachhaltigkeit.
Benutzeravatar
Ferdi
Forum Admin
 
Beiträge: 685
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ferdis tägliches Bier

Beitragvon Ferdi » 14. Nov 2011, 11:15

hallo liebes tagebuch,

es ist montagmorgen und ich höre cypress hill. die sonne scheint schon und ich bin auch total früh aufgestanden. so kurz nach 9 oder so. vorher hab ich erst mal ein bisschen nachrichten im radio gehört. die situation an den unis: schlimm. rechtsterrorismus: schlimm. CDU: schlimm. in der zeitung, die ich beim frühstück gelesen hab steht das auch alles. schlimm schlimm schlimm. die leute verstehen es allerdings nicht richtig. sie können es nicht richtig einordnen und ziehen nicht die richtigen schlüsse. ...aber ich habe jetzt keine lust das hier lang und breit zu erklären. es ist sowieso zwecklos was erklären zu wollen. jeder affe hat doch seine meinung. wo auch immer sie her kommt. er meint, er hat recht und lässt sich durch keine diskussion von jemand anderem überzeugen. und zwar unter anderem auch, weil auch, wenn er die wahrheit endlich erkannt hätte, es nicht zugeben würde, weil es für ihn eine niederlage bedeuten würde. so gibt es weiterhin parteien, kriege, armut, übermäßigen fleischkonsum und bald auch wieder lebensmitteleinfuhrkontrollen eu-intern. außerdem sind die grundannahmen über die beschaffenheit der welt bei den meisten menschen falsch, was von anfang an ergebnisorientierte debatte verhindert. es ist nämlich alles so wie ich es sage. seht es endlich ein, ihr idioten.
Bier IST Nachhaltigkeit.
Benutzeravatar
Ferdi
Forum Admin
 
Beiträge: 685
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ferdis tägliches Bier

Beitragvon ploki » 14. Nov 2011, 15:29

@Ferdi: Setze diese deine Ausführungen bitte noch in ein annäherndes Reimschema. Das entsprechende Riff habe ich bereits parat... 8-)
Benutzeravatar
ploki
 
Beiträge: 176
Registriert: 02.2010
Wohnort: N@@al
Geschlecht: männlich

Re: Ferdis tägliches Bier

Beitragvon Ferdi » 15. Nov 2011, 12:36

ein drumloop von cypress hill reicht auch.
Bier IST Nachhaltigkeit.
Benutzeravatar
Ferdi
Forum Admin
 
Beiträge: 685
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ferdis tägliches Bier

Beitragvon Ferdi » 16. Nov 2011, 02:25

hallo liebes tagebuch,

es ist spät, sogar früh, ich weiss...

holland ist so gut wie tot. ich werde ein buch darüber schreiben. deutschland gewinnt. ich nenne es "mein kampf". es ist leider so, mir fällt nichts besseres ein! jesus (er guckt von oben zu, während seine freunde sterben) und hitler. und ich kann nichts dafür, weil es so ist! es ist weder einfach noch logisch, aber es ist so. die welt ist bereits aufgeteilt in o.g. segmente.

n8
Bier IST Nachhaltigkeit.
Benutzeravatar
Ferdi
Forum Admin
 
Beiträge: 685
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ferdis tägliches Bier

Beitragvon Ferdi » 28. Nov 2011, 13:37

hallo tagebuch,

segmente? sie sind irrelevant. der himmel ist blau und das essen fertig. mehr lasse ich nicht gelten.
bis später.
Bier IST Nachhaltigkeit.
Benutzeravatar
Ferdi
Forum Admin
 
Beiträge: 685
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ferdis tägliches Bier

Beitragvon Ferdi » 28. Nov 2011, 23:41

sehr geehrtes tagebuch,

ich werde das forum bald schließen. nicht mal ich habe mehr lust hier reinzuschreiben. was machen wir denn dann? blog und facebook. jawohl.

ansonsten lese ich jede menge langweiligen kram. les les les les. ich hab auch konzentrationsstörungen beim lesen, echt nicht mehr schön. ich schiebe es auf das was ich lese, inhaltlich und stilistisch. schlimmes zeug ist dabei. sogar beim tageszeitung lesen ärgere ich mich manchmal. aber ab und zu freue ich mich auch. wer kann gut schreiben? man sollte eine liste machen. ich fang mal an: zafer senocak, fernando pessoa, emile cioran. hmmm, eine schlechte liste. fast alle tot oder türken. achnee. ...auf jeden fall sollte man den schlecht-schreibern verbieten zu schreiben. es ist umweltverschmutzung.
vielleicht liegt es ja auch nur am inhalt. oder an mir, wie so oft. ab donnerstag geht mir das so und ich dachte nach dem besäufnis am freitag wirds wieder normal. nix da. ich bin vielleicht kaputt gegangen. ich hab auch öfter kopfschmerzen und phasen wo ich gereizt bin. was ist passiert? zu viel kaffee letzte woche und zu wenig bewegung könnte eine erklärung sein. aber ohne kaffee läuft nix. ich könnte es sein lassen und einfach nix mehr machen. viel fahrrad fahren und nur noch romane lesen und serien auf kabel1 oder so gucken. bringt aber auch nix, auf dauer jedenfalls. irgendwie komm ich nicht weiter, obwohl die ziele doch klar sind. oder ab morgen ist alles wieder wunderbar und es läuft und läuft...

ich hab mich informiert über alternativen zum erwerbsleben: ein penner hat zu wenig einkommen, ein rentner muss alt sein, ein kind ist dumm und klein. ich könnte total krank werden, aber ich hasse schmerzen und so. ich muss könig werden. könig von mallorca. also jürgen drews. yeah!
Bier IST Nachhaltigkeit.
Benutzeravatar
Ferdi
Forum Admin
 
Beiträge: 685
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ferdis tägliches Bier

Beitragvon Ferdi » 7. Dez 2011, 01:44

hallo liebes vernachlässigtes tagebuch,

ich bin so gut wie fertig:
Bild
jetzt nur noch sortieren und zu jedem punkt 3-5 sätze schreiben, easy.

ich meld mich, wenn ich ganz fertig bin. also freitag abend. n8
Bier IST Nachhaltigkeit.
Benutzeravatar
Ferdi
Forum Admin
 
Beiträge: 685
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ferdis tägliches Bier

Beitragvon ploki » 7. Dez 2011, 13:45

Sieht ein wenig aus wie Bullshit-Bingo... ;)
Benutzeravatar
ploki
 
Beiträge: 176
Registriert: 02.2010
Wohnort: N@@al
Geschlecht: männlich

Re: Ferdis tägliches Bier

Beitragvon Ferdi » 5. Jan 2012, 02:18

hallo liebes tagebuch,

heyyyyy, wie gehts denn so??

ich mache jetzt blog, den AUCH keiner liest. es ist mehr ein notizbuch.

so, während dem ganzen facebook kram ganz vergessen hier zu schreiben gerade. mannomann!

stress stress stress

n8 erstmal
Bier IST Nachhaltigkeit.
Benutzeravatar
Ferdi
Forum Admin
 
Beiträge: 685
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Biertagebuch"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron