das tagebuch von der nette eddie

...muss aufgefüllt werden!

das tagebuch von der nette eddie

Beitragvon der nette eddie » 18. Feb 2010, 22:22

so!
hallo neues tagebuch!

grad war karneval, ein guter zeitpunkt um hier wieder einzusteigen...

nachdem ich mich zunächst etwas zurückgehalten hatte um zu arbeiten, war mir das dann ab samstag mittach dann doch zu doof. also habe ich gesoffen bis montag abend. dienstag habe ich noch versucht, ein bier zu trinken, aber nachdem ich innerhalb mehrerer stunden noch nicht weit gekommen war, gab ich auf und ging nach hause. so richtig wieder klar im kopp bin ich immer noch nicht. ich glaube es war ein bisschen zu viel.

unter anderem bin ich auf einer treppe gestürzt weshalb ich krasse blaue flecken am ansonsten sehr ansehnlichen leib trage. außerdem wäre ich fast erfroren, aber hab trotzdem keine erkältung. wahrscheinlich wegen dem alkohol. den tuntenlauf habe ich leider verpasst. und generell lief eigentlich nichts nach plan. trotzdem gut 8-) nächstes jahr köln.

ansonsten ist nicht viel passiert, glaube ich.
esst mehr käsebrot!
der nette eddie
 
Beiträge: 199
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: das tagebuch von der nette eddie

Beitragvon der nette eddie » 11. Mär 2010, 21:11

alles klar. ich bin krank und muss jede menge arbeiten... von bier muss ich husten, aber dagegen helfen zigarretten
neulich den ziegen-film geguckt - eigentlich ganz lustig, nur gegen ende wird alles etwas witzlos.
so das wars ersmal :lol:
esst mehr käsebrot!
der nette eddie
 
Beiträge: 199
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: das tagebuch von der nette eddie

Beitragvon der nette eddie » 20. Mär 2010, 20:56

tach.
sie haben mir weitere 6 wochen für die diplomarbeit gegeben 8-) also noch 6 wochen von jetzt an. um das zu feiern habe ich mich gestern im baca schön weggeschädelt. die besitzerin vom baca ist so mit die abgewrackteste hure die die sonne je gesehen hat. naja, kann man nichts machen, irgendwann wird auch sie sicher mal den löffel abgeben. ich habe ungefähr 40 euro rausgehauen. das ist deutlich mehr als für einen abschuss nöig sein sollte. ungefähr doppelt so viel... dabei hat doch alles nur die hälfte gekostet!

sehr mysteriös.

heute habe ich kein bock auf bier. damit ist der heutige ag nutzlos, was an samstagen besonders ärgerlich ist, da ich somit ein halbes wochenende verliere. naja, es gibt auch leute die trinken nie bier :o
esst mehr käsebrot!
der nette eddie
 
Beiträge: 199
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: das tagebuch von der nette eddie

Beitragvon der nette eddie » 24. Mär 2010, 21:43

heute war ein guter tag. sehr viel sonnenschein (den ich mir aber leider nur von ausm büro anschauen konnte). während ich das tat habe ich code optimiert. morgen skatoons in köln. das wird obergeil. mehr fällt mir grad nicht ein.
esst mehr käsebrot!
der nette eddie
 
Beiträge: 199
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: das tagebuch von der nette eddie

Beitragvon der nette eddie » 26. Mär 2010, 19:17

so. das konzert war sehr lustig und mit offbeat ohne ende! auch bei der vorbänd. die bläser standen wie immer hinten und wurden von einem gitarristen oder etwas ähnlich zweitrangigem verdeckt. dies zeugt von hochgradigem schwachsinn. egal, damit muss man leben. ich habe überall beulen und blaue flecken. sogar im gesicht - es ist einigermaßen asymmetrisch heute - mein wunderschönes gesicht! :shock: ansonsten...

mein geld ist alles weg.

kölsch ist immernoch genauso witzlos wie ich es in erinnerung hatte. alle kölschtrinker sind weinerliche schwuchteln ohne eier im sack. typisch deutsch :p

als ich heute morgen um 5:30 nach hause kam, stellte ich schockiert fest, dass ich eine flasche newcastle brown ale im eisfach vergessen hatte - zum glück war sie aber noch ganz und ich konnte sie schnell in sicherheit bringen. es war aber echt knapp. newcastle brown ale ist relativ lecker und extrem erfrischend. damit ist es soweit ich weiß einzigartigen unter den alen. genau richtig für diese jahreszeit.

apropos jahreszeit. ich habe immer noch nicht die gelegenheit gehabt die grillsaison endlich zu starten. langsam wird es echt dringend. ich glaube ich bin der letzte... aber jetzt guck ich erstmal den die mädchen-gang-stream auf der rtl2-seite. kann ich nur empfehlen. da.

ich habe heute bereits vier mettbrötchen gegessen. das mett ist jetzt leider alle. zum abendessen wird es ei mit spinat und feta und schinken geben. und vielleicht auch noch ein brötchen dazu - selbstverständlich vollkorn. aber der richtige zeitpunkt ist noch nicht gekommen. außerdem fangen die simpsons grad an - leider habe ich kein tv gerät. aber zum glück kenne ich ja schon alle folgen (glaube ich). was aber eigentlich sehr tragisch ist, da mein leben somit nur noch eingeschränkt sinn macht. andererseits ist man auch kein richtiger mann, wenn man mit dem simpsons-gesamtwerk nicht vertraut ist :p an dieser stelle möchte ich nochmal daran erinnern, dass ausnahmslos alle gez-mitarbeiter hurensöhne sind. ich glaub das war's. ich wünsche dir ein schönes wochenende liebes dernetteeddies b.i.d.e.l.-tagebuch nummer 2!
esst mehr käsebrot!
der nette eddie
 
Beiträge: 199
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: das tagebuch von der nette eddie

Beitragvon der nette eddie » 26. Mär 2010, 21:20

ich hätte jetzt auch gern ein leckeres bier.

kann man das nicht abonnieren? es wäre doch toll, wenn einmal in der woche so eine art eiermann vorbei kommt, nur halt mit bier... oder auch einmal am tag, dann hat man nicht immer das pfand überall rumstehen. wobei leere bierkästen natürlich auch ein stylisches accessoire sein können. vielleicht sollte ich diese arbeit selbst ausüben - zusätzlich zu scheite (dreifach) schleifen und bücher über die von mir gegründete religion schreiben.

na wenigstens hab ich noch das newcastle... the one and only steht drauf. aber ohne sonne macht es nichtmal halb so viel spass.
hier die :arrow: details... test nummer 137 schon! in wirklichkeit waren es aber auch viel mehr 8-) ist ja klar ne. 9.3 von 15 punkten ...immerhin

das abendessen war sehr lecker... perfekt für nachm saufen. wäre als frühstück schon angemessener gewesen :p außerdem hab ich mir mal wieder die 12 stunden jazz-doku aus dem pappschuber gegeben. es war wie immer sehr interessant.
esst mehr käsebrot!
der nette eddie
 
Beiträge: 199
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: das tagebuch von der nette eddie

Beitragvon der nette eddie » 18. Apr 2010, 00:35

hallo tagebuch. eben habe ich eine folge star trek geguckt, jetzt bin ich wieder am arbeiten. der rechner ist völlig überfordert, was das schreiben hier nicht grad leichter macht. die tage habe ich maceo parker gesehen. es war sehr geil. andererseits konnte ich mir leider nicht das hypnotic brass ensemble anschauen. es ist einfach alles viel zu teuer. bei maceo war es nen knapper fuffi insgesamt. der sommer wird auch nicht grad billig.

hat jemand bock auf kurzurlaub in brüssel? der starkbier-welthauptstadt?

davon träume ich schon lange. und da die youngblood brass band anfang juni dort spielt, führt quasi kein weg dran vorbei.

aber jetzt gucke ich glaubich noch ne folge star trek. so lange der rechner noch beschäftigt ist. ich kann übrigens auch den original-pilot von star trek the original series sehr empfehlen. wie geil scheiße die alle aussehen. :p gegrillt hab ich immer noch nicht dieses jahr. irgendwie bin ich nicht ganz herr der lage. ui, er hat das clustering tatsächlich hingekriegt. jetzt noch ne halbe stunde oder so für das ganze alpha-blending.

naja, ich melde mich später wieder, tagebuch. einen schönen samstag abend noch!
esst mehr käsebrot!
der nette eddie
 
Beiträge: 199
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: das tagebuch von der nette eddie

Beitragvon der nette eddie » 4. Mai 2010, 14:07

hallo der nette eddies tagebuch!

meine eier sind einfach zu dick!

aber ich denke mal das muss ich nicht weiter erläutern wa. ansonsten: ich habe die diplomarbeit abgegeben. optimierung von gewebeklassifikation mit self-organizing maps durch gelabelte trainingsdaten. so oder so ähnlich ist der titel. samstag bin ich dann mit dem bierbike durch köln geeiert. um 12 uhr mittags ging es schon los. es macht auch sehr viel spaß, ist aber sehr teuer. 3 stunden macht 16*30 euro, wo das bier noch nichtmal mit drin ist. das ist schon ganz schön dreist. und diese kölschröhren sehen halt eher aus wie scherzartikel. da muss man schon aufpassen dass man nicht ausversehen das glas mitschluckt.

gegrillt habe ich immernoch nicht. ich will es aber mindestens hundert mal machen diese saison.
Bild
esst mehr käsebrot!
der nette eddie
 
Beiträge: 199
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: das tagebuch von der nette eddie

Beitragvon der nette eddie » 6. Mai 2010, 18:11

jawoll!

ich habe es getan!

ich habe gegrillt.

leider nur mit elektrogrill und in einem nahezu geschlossenen raum und auch nur eine einzelne wurst. aber es war gut.
alles in allem also eine sehr erfolgreiche woche. außerdem schreibe ich fleißig bewerbungen, aber jetzt guck ich erstmal die simpsons. was ich danach machen werde weiß ich noch nicht. vielleicht bier trinken?

falls du mir bier schicken willst, mein liebes tagebuch: ich wohne auf der schaphauser straße hausnummer 42 und mein vorname ist christian. in g-wheel selbstverständlich.

so, weg hier.
esst mehr käsebrot!
der nette eddie
 
Beiträge: 199
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: das tagebuch von der nette eddie

Beitragvon der nette eddie » 6. Mai 2010, 20:54

meine nase tut weh. als hätte mir jemand draufgehauen, was aber meines wissens nach nicht passiert ist. sehr mysteriös. vermutlich bin ich gegen ne wand gelaufen oder hab drauf gepennt. auf der nase natürlich. außerdem habe ich ein grandioses kalbsschnitzel gegessen. echt verdammt lecker diese dinger! gibts nur leider nicht grad an jeder ecke. ich habe dafür sogar auf ein steak verzichtet. spongebob im tv!
esst mehr käsebrot!
der nette eddie
 
Beiträge: 199
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Nächste

Zurück zu "Biertagebuch"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron